Archiv 2014


Fotos der SM und der Herbstprüfung klicke aufs Bild



Download
Rangliste SM ASCS / BCCS 2014
Rangliste-SM-ASCS-BCCS.pdf
Adobe Acrobat Dokument 113.7 KB

Download
Rangliste Herbstprüfung 2014
Rangliste.pdf
Adobe Acrobat Dokument 117.0 KB

12.10.2014 - KV Lyss

Heute haben Liliana und Shila
bei ihrer ersten BH2 Prüfung ein grandioses Resultat erzielt.
 
1. Rang mit 284 Punkt  (95/93/96)
 
 
Weiterhin viel Erfolg euch Beiden!

04.10.2014 - SC OG Brugg

Corinne und Bravo haben heute die BH2 Prüfung mit Bravur bestanden.

Total 275 Punkte, AKZ

 

Herzliche Gratulation!


HHB Prüfung

27.09.2014 

Heute wurde bei strahlendem Sonnenschein im Turnerstadion die HHB Prüfung durchgeführt.

Alle Teams waren sehr motiviert und arbeiteten die Posten souverän ab.

Leider konnten nicht alle mit einer bestandenen Prüfung nach Hause fahren, aber das Glück und Pech liegen oftmals sehr nah bei einander.

 

Wir gratulieren allen Teams für ihre Leistung und noch viele Erfolge mit ihren Vierbeinern.

 

 


 
 
20.09.2014 - SC OG Drei Seen
 
Corinne und Bravo auf Erfolgskurs.
VPG 1 Prüfung mit total 287 Punkten vorzüglich bestanden.
 
Wir gratulieren ganz herzlich zu diesem Erfolg.
 
 

Para Agility WM in Italien

WM Para-Agility in Voghera, Italien, vom 4. - 7. September 2014
Vize-Weltmeister der Gruppe 5:
Carigiet Renate mit Merlina vom Sunnestärn, 3 Null-Fehler-Läufe, 2. Gesamt-Rang.
1. Lauf (Agility): 0 Fehler, vorzüglich, Rang 4.
2. Lauf (Jumping): 0 Fehler, vorzüglich, Rang 3.
3. Lauf (Agility): 0 Fehler, vorzüglich, Rang 2.

 

Grandiose Leistung!!!


23./24.08.2014 - SC Val-de-Travers (Couvet)

 

Walter / Franziska  & Artos

 

Am 23.08.14       Ofizieler Lauf Large 1          Rang 11

Am 24.08.14          „             „           „                  Rang 4

                                  Open                    „                  Rang 5

                                  Jumping              „                 Rang 5  


Download
Herbstprüfung 2014
Ausschreibung Deutsch.pdf
Adobe Acrobat Dokument 95.9 KB
Download
SM ASCS/BCCS
Ausschreibung SM Deutsch.pdf
Adobe Acrobat Dokument 95.7 KB

06.07.2014 Agility Meeting - KV Wengi

Franziska und Artos waren sehr Erfolgreich an diesem Wochenende.

 

Large 1:

 

Jumping 6. Rang

Agility 6. Rang

Open 2. Rang


KV Grenchen - Mobility 5. Juli 2014

 

Am letzten Samstag führten wir in Grenchen unser Mobility durch. Bereits um 15.30 Uhr trafen die ersten Teilnehmer ein. Das Wetter  war auf unserer Seite – es war nicht zu heiss, und in der vorherigen Nacht hatte es endlich aufgehört zu regnen. Bis um 20 Uhr starteten total 164 Teams, was uns natürlich sehr freut.

Ich möchte mich an dieser Stelle bei allen Teilnehmern ganz herzlich für das Kommen bedanken. Hoffentlich dürfen wir euch alle nächstes Jahr auch wieder bei uns begrüssen?

Mein Dank gilt aber auch allen Helfern vom KV Grenchen.

„Auf euch ist Verlass - ihr seid wirklich super – merci!“               

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                 Corinne Kunz

Agility Wettkampf ohne Lizenz:

 

Erfolgreiche kleine Gruppe, die am Wochenende gestartet sind.

Ihr habt das toll gemacht, weiter so.........

Jumping Large:  

 

  3. Rang      Schlatter Patrick mit Ronja

  9. Rang      Allemann Nico mit Bliss

15. Rang      Henzi Daniel mit Beniko

 

Jumping Medium:

 

  4. Rang      Ramseier Bruno mit Fuchur

 

Off. Agility Large:

 

  1. Rang    Schlatter Patrick mit Ronja

10. Rang    Allemann Nico mit Bliss

15. Rang    Henzi Daniel mit Beniko

 

Off. Agility Medium:

 

 3. Rang     Ramseier Bruno mit Fuchur

 


14.06.2014 Agility KV Münsingen:

 

Walter und Artos waren sehr Erfolgreich an dem Wochenende.

 

Large1 Jumping: 4. Rang

Large 1 Agility  :  8. Rang


Michèle in Action:

Resultate Samstag Biathlon in Allschwil:

 

Mit Rusty   9km   1Std 03min     25. Rang (von 32 Teams)

Mit Chili     9km   1Std 11min     31. Rang

 

Tolle Leistung........


07./08.06.2014 Agility-Aommercup in Seon

 

Gaby Keller ist mit Chili am Pfingstwochenende sehr erfolgreich in Seon gestartet.

 

Samstag:  Offizeller Lauf     30. Rang von 50 Startenden

                 Jumping             14. Rang

Sonntag:   Offizieller Lauf    11. Rang

                 Jumping              6. Rang von 38 Startenden

                 Open                   5. Rang 

 

Die Resultate zählen fürs Klassement vom Sommercup im Juli, wo Gaby und Chili

im Moment Klasse Large 2 auf dem tollen 5. Rang sind.

Gratulation für die tolle Leistung und macht weiter so......


IGW Mehrkampf 07.06.2014 beim SC Steinhof

07.06.2014 IGW Mehrkampf SC OG Steinhof vom 
Vom KV Grenchen starteten total 14 Hundeteams. Ich gratuliere allen, die am Mehrkampf gestartet sind – bravo! 
Und ich gratuliere auch allen zu den hervorragenden Resultaten. Es ist schön zu sehen, wie das intensive Training 
nun Früchte trägt. Sagenhaft, wie sich einige von euch verbessert haben – und sich andere in den sehr hohen Punktzahlen 
behaupten können. Geniesst das Erreichte und weiter so!
                                                                                                                             
BH1
1. Rang  Bruno Inniger mit Carlos            192P
3. Rang  Michèle Keller mit Rusty            185P
4. Rang Theres Vogt mit Santscho           184P
5. Rang Chrigi Looser mit Kaya                 184P
6. Rang Sonja Regolo mit Folly                 183P
7. Rang Daniela Schweizer mit Balou      180P
10. Rang Toni Schweizer mit Pablo          156P
11. Rang Nicole Joss mit Dilly                   128P

Sabrina Studer mit Bao -> entschuldigt (Papiere umschreiben wurde zu knapp)

BH2
1. Rang Corinne Kunz mit Bavo                           193P
2. Rang Liliane Lüthi mit Shila                             187P
3. Rang Jeannette Brandenberger mit Chaya   180P

Freddy Mengisen -> Prüfung abgebrochen (Cora ging jagen)

BH3
1. Rang Renate Carigiet mit Merlina             183P
2. Rang Sibylle Dürrenmatt mit Zora             182P

Download
Rangliste IGW Mehrkampf 2014
Rangliste IGW Gruppenmehrkampf.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.4 MB

Ein interessanter Zeitungs-Artikel über unser Vereinsmitglied Renate Carigiet

Download
Grenchner Tagblatt_Samstag, 24 Mai 2014
Adobe Acrobat Dokument 271.4 KB
Download
Grenchner Tagblatt_Samstag, 24 Mai 2014
Adobe Acrobat Dokument 266.2 KB

Agility Aufbaukurs jetzt anmelden:

Download
Agility Aufbaukurs
Flyer.pdf
Adobe Acrobat Dokument 253.7 KB

Abend Mobility 2014


Download
Rangliste Frühlingsprüfung 2014
Rangliste 2014.pdf
Adobe Acrobat Dokument 120.0 KB

22.02.2014 Heute holten sich Tanja & Balu ihr zweites Resultat in der Sparte FH97-1 bei Bumann Alfred mit 83 Punkten und dem 3. Rang von 7 startenden in dieser Gruppe.

 

Wobei noch anzumerken ist, das der erstplatzierte 88 Punkte hatte und von den 7 Startenden nur 3 Hundeführer auf der Fährte durch kamen und die restlichen vier einen Abbruch hatten.

 

Jetzt heisst es schnell die Fh97-2 Prüfung hinter sich bringen, damit die Beiden im 3 starten können.


22.02.2014 Franziska und Artos holten sich am Samstag im Agility in Fräschels den tollen 10. Rang im Large 1.

Wir gratulieren dem Team zu dieser Leistung!

 

Macht weiter so..........


02.02.2014 Heute starteten Tanja und Balu in Münsingen an der FH97-1 Prüfung.

Da sie die letzte Fährte gezogen hatten, konnten Sie endlich um 14.30 Uhr zeigen, was sie können.

Mit 90 Punkten, SG & AKZ, beendeten die Beiden ihren gelungenen Tag auf dem

4. Schlussrang.

Herzlichen Glückwunsch zu diesem tollen Resultat und weiter so.........


Der Tag einer FH97-1 Prüfung aus der Sicht von Balu:

06.00 Uhr schrillt plötzlich der Wecker und ich werde jäh aus meinem schönen Traum gerissen. Schnell aufstehen, denn Heute ist wieder FH97 Prüfung angesagt und wir fahren ins schöne Huttwil.

Bis Mami mal wieder fertig ist Morgens dauert es eine Ewigkeit und nach XXX Beruhigungsdragees und Toilettengängen können wir dann endlich los fahren.

Hoffentlich hat sie alles eingepackt, was wir brauchen...... Sie ist immer etwas schusselig am Morgen!

In Auswil beim Rössli angekommen, wird erstmals angemeldet und die 7 Startenden in der Gruppe 1 bei Alfred Bumann können auch gleich ihre Fährte ziehen gehen.

Zum Glück ist auch Andy mit gekommen, da Mami immer die letzte Fährte zieht und siehe da, wenn Glücksbringer Andy die Fährte zieht, können wir schon als Dritte starten und müssen nicht ganz so lange warten.

Dann gehts los und wir fahren ins Fährtengelände, wo ich noch ausgiebig Zeit bekomme, alles zu beschnüffeln und zu pinkeln. Wir wollen ja nicht wie in Münsingen plötzlich auf der Fährte merken, das wir doch noch dringend mal für kleine Balus hätten müssen!!!

 

Nach dem Abbruch der zweiten Fährte konnte Mami mich dann langsam parat machen und wir gingen uns beim Richter anmelden.

Ich finde das immer so doof, da muss ich still sitzen, bis Mami ihr Sprüchlein aufgesagt hat, obschon ich doch gleich zum Fähnlin möchte und endlich anfangen, denn ich kanns kaum erwarten die "Guzzis" auf der Fährte zu finden:)))))

 

Mami scheint ein bisschen Besorgt zu sein wegen dem Gelände, da wir eher im Dreck starten als auf Gras, aber mich stört dies wenig, bin ja schliesslich als Dreckschweinchen bekannt, und schmutzige Pfoten haben mich noch nie gestört.

Und los gehts, Mami führt mich sehr kurz an den Abgang, damit ich nicht gleich übers Fähnlein hinaus schiesse und ich nehme auch brav beim Abgang die Fährte auf.

 

Mit zügigem Tempo laufe ich los und es ist gar nicht mal schwer auf diesem Dreckfeld die Fährte von diesem eher gut genährten Fährtenläufer zu finden:))))

 

Der Spitzwinkel ist aber extrem eng gelaufen, denn Mami hätte mir locker über den Rücken streicheln können, als ich an ihr vorbei lief und diagonal immer noch in diesem Dreckfeld laufen musste.

Irgendwie war Mami etwas Komisch hinten an der Leine, da doch jetzt dann mal der erste Gegenstand kommen sollte!!! Haben wir ihn denn überlaufen???  MIST !!!

 

Am zweiten sehr spitzen Winkel hatte ich etwas Mühe, denn da waren plötzlich so viele Gerüche und Spuren durcheinander, aber der Duft meiner Fährte habe ich fest gespeichert und fand diese dann auch wieder und konnte ihr problemlos folgen.

Endlich gings über einen Weg in ein Grasfeld, was Mami hinten an der Leine doch etwas fröhlicher stimmte.

Die Verleitung habe ich schnell erschnüffelt, aber nicht gross beachtet und endlich lag da ein Holz mitten auf der Fährte und ich schnell ins Platz...... Phuuuu endlich Pause:)))

Mami lies die Leine sofort fallen und kam zu mir nach vorne und hob den Gegenstand in die Luft. Mist ist doch der zweite Gegenstand und wo hat der Fährtenläufer den Ersten versteckt???     Sicher vergraben, da kann ich ihn ja nicht finden!!!

 

Doch plötzlich kommt Alfred nach vorne und erklärt Mami, das der erste Gegenstand von spielenden Hunden genommen und auf dem Weg fallen gelassen wurde, wo ihn dann der Fährtenläufer fand. Ja kein Wunder finde ich da nix, wenn er gar nicht mehr dort liegt, wo er sollte!!!  Auch das Wirrwarr beim Spitzen Winkel kann ich mir jetzt erklären, da die Hunde wohl kreuz und quer darüber gerast sind.

 

Der Richter erklärte Mami dann, das er den ersten Gegenstand nicht werten kann, ihn aber auf der Fährte gut schreibt und ich beim Spitzen Winkel etwas Mühe hatte, weil eben die Hunde genau dort herum getollt sind.

 

Tja ich hörte genau, wie bei Mami ein grosser Stein vom Herzen viel und sie nur etwas lockerer wurde:)

Dann gings endlich weiter und ich hatte in der ersten Hälfte des Bogens etwas Mühe, kam aber schnell rein und erschnüffelte den restlichen Bogen Problemlos. Mühe machte mir nur, das ich auch noch Mami den Hügel hinauf ziehen musste!

 

Mami dachte sich jetzt sicher, ja nur noch 2 90Grad Winkel und wir habens geschafft.

Den dritten Teppichgegenstand war ein Klacks für mich und um Mami noch ein wenig aus der Ruhe zu bringen, bin ich doch einfach mal auf dem zweitletzten Winkel stehen geblieben.

Ich glaube in dem Moment hat sich Mami etwas in die Hose gemacht, blieb aber erstaunlich ruhig:)))))

Ich wollte Sie dann doch nicht länger quälen und erschnüffelte den Rest der Fährte vorzüglich, wie Alfred dann meinte bis zum letzten Gegenstand, den ich dann auch ohne Probleme verwies.

Alfred meinte dann im Kommentar, sehr sportlich vorgeführter Hund (Bin ich ja auch), er hat sich durchgekämpft (Bin ja auch eine Kampfratte) auf dem schwierigen Gelände und erklärte den Zuschauern noch das mit dem ersten Gegenstand, der nicht mehr da war.

 

Als Belohnung erhielt ich dann vom Mami 10000 Küssli und Umarmungen + mein heissgeliebtes Katzenfutter Schäli und von Andy die 1/2 seines Znünis:))))))

Den restlichen Tag verpennte ich dann hinten im Auto auf meiner kuscheligen Matte.

 

Mal sehen, was dann im FH97-2 so alles auf Mami und mich zu kommt..........


Vielen Dank unseren Sponsoren



Neuigkeiten/Berichte oder Fotos? Schickt diese an; s.indermuehle@outlook.com

 

Letzte Änderung: 16.01.2020